JFG Main-Aurachtal U13 bis U19

D-Jugend (U13), C-Jugend (U15), B-Jugend (U17), A-Jugend (U19)

Im Jugend-Fußball wird erstmals auf Großfeld gespielt. Damit erhöht sich natürlich auch der „Spielerbedarf“. Um dennoch möglichst in jeder Altersklasse eine Mannschaft stellen zu können wird hier auf das Prinzip der „Jugendfördergemeinschaft“ (kurz JFG) zurückgegriffen. Der JFG Main-Aurachtal gehören derzeit sechs Vereine an: (SV Walsdorf, FC Viereth, SV DJK Tütschengereuth, SpVgg Trunstadt, ASV Trabelsdorf, SV Priesendorf)

Auch hier wird jedes Jahr wird aufs Neue Entschieden wie viele Mannschaften in welchen Altersklassen gemeldet werden. Auch der Spielort und der Trainerstab wird dementsprechend bestimmt und festgelegt. Im Rahmen von Fahrgemeinschaften wird der Trainings- und Spielbetrieb organisiert – Das hat in der Vergangenheit stets sehr gut geklappt

Die JFG muss nach BFV Vorgaben ein eigener Verein mit eigener Vorstandschaft sein. Deshalb wird auch ein neuer Spielerpass benötigt. Der Spieler bleibt allerdings für seinen bisherigen Stammverein gemeldet Nach Abschluss der Jugendausbildung wird der Pass für den Herrenspielbetrieb wieder umgeschrieben auf den Stammverein.

Die JFG kostet für den Schüler keinen zusätzlichen Beitrag. Alle Aufwandskosten (Mannschaftsmeldegebühren, Schiedsrichterkosten, Ausrüstung, Trikots, Bälle etc.) werden durch die Stammvereine bezahlt. Es fällt nur der Mitgliedsbeitrag für Jugendliche im Stammverein an. Beim FC Viereth sind dies derzeit 24 EUR pro Kalenderjahr.

Derzeit spiel die B-Jugend (U17) in Viereth und wird durch Tim Makorn, Marco Herrmann und Tobias Schmitt betreut.

Ansprechpartner von der B-Jugend (U17) in Viereth
(Stand 10/2019)

Tim Makorn

Betreuer

Marco Herrmann

Betreuer

Tobias Schmitt

Betreuer

Aktuell noch kein Bild vorhanden …

Menü