2017

Feier des 1.FC Viereth zum 90-jährigen Jubiläum.

Aufstieg als Meister der A-Klasse in die Kreisklasse.

2016

Fertigstellung des Garagenanbaus.

2014

Aufstieg als Meister der Kreisklasse in die Kreisliga.

2012

Feier des 85-jährigen Jubiläum

2008

Gründung der Jugend-Fördergemeinschaft (JFG) Main-Aurachtal unter Beteiligung der Vereine:

SpVgg Trunstadt, SV Walsdorf, SV DJK Tütschengereuth und 1. FC Viereth

2007

Der Verein feiert sein 80-jähriges Bestehen.

2004

Aufstieg als Meister der A-Klasse in die Kreisklasse

2002

Feier des 1.FC Viereth zum 75-jährigen Jubiläum

mit Jubiläumsturnier vom 20.06. – 30.06.2002 mit 12 Mannschaften.

1997

Unser Verein feiert sein 70-jähriges Bestehen.

1996

Erweiterung des Vereinsheimes im Küchen- und Thekenbereich.

1992

Schaffung eines neuen Rasenspielfeldes und Bau der Beregnungsanlage mit Brunnen für zwei Rasenplätze.

1991

Bau einer weiteren Trainingsbeleuchtung.

1987

Mit der Feier des 60-jährigen Bestehens an Pfingsten fand die Einweihung des Vereinsheimes statt.

1986

Spatenstich am 29.08.1986 für das neue Vereinsheim.

1983

Eintrag ins Vereinsregister

1982

Platzeinweihung des Ausweichplatzes mit Pfingstturnier.

1977

Der Verein feiert sein 50-jähriges Bestehen.

1975

Ehrungsabend Vereinslokal Jäck. Meldung von zwei Schülermannschaften.

1972

Olympische Spiele Der Fackellauf führte in den frühen Morgenstunden des 26. August auf der B 26 durch unsere Gemeinde. Drei aktive Spieler unseres Vereins trugen das „Olympische Feuer“.

1968

Aufstieg als Meister der B-Klasse in die A-Klasse.

1962 – 1963

In der B-Klasse Gruppe 1 wurde die 1. Mannschaft Vizemeister. Durch Ausscheidungsspiele gelang der Aufstieg in die A-Klasse.

1961 – 1962

In der B-Klasse Gruppe 1 feierte die Reservemannschaft am Saisonende die Meisterschaft.

1957

… wurde die erste Jugendmannschaft angemeldet. Im 1. Spieljahr konnte die Meisterschaft errungen werden.

1947

Im Gasthaus Jäck wurde der FC Viereth von 36 sportbegeisterten Männern wiedergegründet. Das erste Verbandsspiel wurde gegen Lisberg mit 5:1 gewonnen.

1936 – 1947

In diesem Zeitraum (dem 2. Weltkrieg) war die sportliche Betätigung erlahmt

1936

Vereinslokal damals: Gasthaus Hohner

1932

… trug der Verein den Namen DJK

1930

Erste Meisterschaft mit der Mannschaft: Lang Andreas Zweier Andreas – Braun Lorenz Schöpplein Amling – Söder Peter Schug Hans – Aman Kaspar – Hohner Andreas Hohner Michael – Wachter Adam – Hohner Kaspar

1927

Meldung einer Fußballmannschaft – Gründungself: Hofmann Josef, Hohner Andreas, Hohner Anton, Hohner Kaspar, Mohr Anton, Mohr Hans, Zweier Georg, Zweier Josef, Neuner Josef

1926

Gründung des Turn- und Sportvereins Viereth Der Verein betreibt vorwiegend Turnsport

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner