Pleite beim Post SV Bamberg

Die starke Leistung vom Mürsbach Spiel konnten wir gestern leider nicht bestätigen. In Hälfte eins kamen wir überhaupt nicht ins Spiel und gingen verdienter Maßen mit einem 1-0 Rückstand in die Kabinen. Da half auch der verschlossene Strafstoß von Pascal Seidelmann nicht weiter.
In Halbzeit zwei zunächst das gleiche Bild. Der Post SV hatte wenig Probleme die statischen FCV Angriffe abzuwehren und setzte selbst immerwieder gefährliche Konter. Nach dem 2-0 Rückstand wachte der FCV auf und kam besser ins Spiel. Doch mehr als der 2-1 Anschlusstreffer von Fabian Götz sprang dabei nicht heraus. Am Ergebnis änderte auch der zweite Fehlschuss vom Elfmeterpunkt (Daniel Kruspel) und ein Pfostenschuss in der langen Nachspielzeit nichts.

In Summe geht die Niederlage leider in Ordnung. Hätten die wieselflinken Post-Stürmer mehr Abschlussstärke bewiesen, wäre das Spiel vermutlich bereits früher entschieden gewesen.

Jetzt gilt es den Kopf oben zu behalten und es im Heimspiel gegen den Wacker Bamberg besser zu machen.

Menü